PIERCING

Es gib sehr viele unterschiedliche Arten von Piercings – grundsätzlich stechen wir alle, also vom Tragus-Piercing über Helix-Piercings, Tunnels, Plugs oder Implantaten bis zum Intim-Piercing, Brustwarzen-Piercing, Bauchnabel-Piercing oder Zungen-Piercing. In einem persönlichen Gespräch schaut sich René die betreffende Stelle genau an und bespricht mit dir deinen Wunsch.

Piercing ist Vertrauenssache. René wird dir deshalb vor dem Stechen erst alles genau erklären, sodass du dich ohne Überraschungen auf deinen neuen Körperschmuck freuen kannst. Er beantwortet dir gerne alle Fragen rund um dein Piercing sowie die Pflege und Nachsorge.

Auch wenn du bei uns zum Piercen theoretisch einfach vorbeikommen kannst, sind ein Anruf und eine kurze Absprache ca. eine Stunde im Voraus durchaus sinnvoll, um eventuelle Wartezeiten zu vermeiden. Auch in unserem Piercing-Raum achten wir natürlich strengstens auf Hygiene und beachten alle vorgegebenen Standards.

Den passenden Piercing-Schmuck kannst du direkt vor Ort in unserem Studio kaufen.

Während unserer
Öffnungszeiten
piercen wir auch
ohne Termin.

Alle weiteren Fragen zum Beispiel zur Pflege oder Nachsorge kannst Du uns gerne persönlich stellen:
+49 (0) 721 94269569 info@tattoo-art-karlsruhe.de

OHRLÖCHER FÜR KINDER
Nur mit Terminabsprache!

Wir stechen auch Ohrlöcher für Kinder unter 14 Jahren, jedoch nur im Beisein eines Erziehungsberechtigten. Bitte rufe uns vor einem Termin für dein Kind unbedingt an, damit wir alles Weitere besprechen können. Zum Termin benötigen wir dann den Ausweis des Erziehungsberechtigten.

ALLE ANDEREN PIERCINGS
Erst ab 14 Jahren!

Wir piercen grundsätzlich erst ab einem Alter von 14 Jahren. In jedem Fall benötigen wir deinen Ausweis und den Ausweis eines Erziehungsberechtigten. Bis du 16 Jahre alt bist, können wir dich nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten piercen. Ab 16 Jahren benötigen wird dann nur noch die Einverständnis-Erklärung des Erziehungsberechtigten.

  • Unnötige Berührungen vermeiden.
  • Ca. zwei Wochen nicht baden und schwimmen gehen
  • Bitte darauf achten, dass keine Körperpflegemittel, Kosmetik oder fremde Körperflüssigkeiten in die Piercing-Wunde eintreten
  • Während der Heilphase das Piercing nicht herausnehmen
  • Ca. 14 Tage lang zwei bis drei Mal täglich mit einem Antiseptikum bzw. Wundbehandlungsmittel, z. B. Octenisept, behandeln (aufsprühen).
  • Bei Krustenbildung auf ein Wattestäbchen auftragen und Kruste damit vorsichtig betupfen.
  • Nach jeder Mahlzeit Mund gründlich ausspülen
  • Morgens und abends mit Mundwasser spülen
  • Einwirkung von fremder Körperflüssigkeit vermeiden
  • Während der Abheil-Phase solltest du auf Milchprodukte und extrem scharfe, heiße oder kalte sowie stark säurehaltige Lebensmittel verzichten.
  • In den ersten drei bis fünf Tagen nach der Behandlung möglichst auf Alkohol und Nikotin verzichten.
  • In der Abheil-Phase auf sexuelle Aktivitäten, die den Piercing-Bereich beanspruchen, verzichten.
  • Einwirkung von fremder Körperflüssigkeit vermeiden
  • Druck oder zu viel Wärme, z. B. durch zu enge Kleidung, vermeiden
  • drei bis vier Mal pro Woche Kamillenbäder durchführen
Alle weiteren Fragen zur Pflege oder Nachsorge beantworten wir dir gerne unter der Telefonnummer +49 (0) 721 94 269569 oder per E-Mail: info@tattoo-art-karlsruhe.de
Einwilligungsformular Minderjährige (PDF)